Sommerstammtisch der SPD Eching bestimmt Delegierte Sozial- und Rentenpolitik sowie Mindestlohn bestimmen die Diskussion

Lokalpolitik

Eching. Als Gast zum Sommerstammtisch im Garten der Gaststätte zur Einkehr konnte die Echinger SPD-Vorsitzende Annegret Krupp-Ditmer die Stadtverbandsvorsitzende und Direktkandidatin für den Bezirkstag Anja König begrüßen. Anja König diskutierte mit den Anwesenden das 100-Tage-Programm, welches König als hervorragende Prioritätenliste bezeichnete.

Eine SPD in Regierungsverantwortung packe somit die wichtigsten Themen wie einen bundesweiten flächendeckenden Mindestlohn, gleicher Lohn von Frauen und Männern, gleicher Lohn für gleiche Arbeit zur Eindämmung des Missbrauchs von Arbeitnehmerüberlassungen. Es sei traurig genug, dass diese seit vielen Jahren gestellten Forderungen immer noch auf der Agenda stehen müssten, dabei seien dies die ersten Schritte um vorausschauend künftige Altersarmut zu vermeiden. Die SPD sei die einzige Partei mit einem Rentenkonzept. Es sei nur gerecht, dass demnach schwer arbeitende Menschen nach 45 Versicherungsjahren abschlagsfrei ab dem 63. Lebensjahr in Rente gehen könnten, so Anja König.

Und um sofort wirklich etwas gegen Altersarmut zu tun und gleichzeitig die Kommunen zu entlasten sei eine aus Steuern finanzierte Aufstockung auf 850 Euro der Nettorente für Menschen, die unverschuldet Versicherungslücken aufweisen, die aber trotzdem 30 Beitragsjahre und 40 Versicherungsjahre vorweisen können, eine wichtigsten und ersten Maßnahmen, die ungesetzt werden müssten. „Die Finanzierung wird hauptsächlich von den starken Schultern in unserer Gesellschaft getragen und eingefordert, dies ist nur gerecht“, so König weiter, es würde Zeit, dass auch die Spekulanten an der Börse zur Kasse gebeten werden. Mit diesem Sofortmaßnahmenkatalog beweise die SPD eine soziale und vorausschauende Politik, von der die Mehrheit unserer Bevölkerung profitieren werde. Die anwesenden SPD-Mitglieder bestimmten anschließend nach kurzer Diskussion in geheimer Wahl als Delegierte zum Europa-Parteitag des Unterbezirks Annegret Krupp-Ditmer und als Delegierten zur Aufstellungskonferenz zur Kreistagswahl Maximilian Ditmer.

Gemeinderat Heinrich Krisch berichtete zum Abschuss der SPD Monatsversammlung noch über Neuigkeiten aus dem Gemeinderat. Derzeit wird gerade der Fuß- und Radweg von Viecht nach Kronwinkl auf der Nordseite der Straße gebaut, da auf der Südseite ein Grunderwerb nicht möglich war. Doch auch auf dieser Straßenseite konnten bisher nicht alle erforderlichen Grundstücksstreifen erworben werden. Der SPD-Gemeinderat vertrat auf Nachfrage auch die Meinung, dass das seniorengerechte Wohnen im Ortszentrum von Viecht deshalb nicht vorangehe, weil das vom Bürgermeister favorisierte Konzept sich als nicht tragfähig gezeigt habe.

SPD-Vorsitzende Annegret Krupp-Ditmer rief zum Abschluss des Sommerstammtischs die Mitbürgerinnen und Mitbürger dazu auf vom Wahlrecht, auch per Briefwahl, für die beiden anstehenden Wahlen zum Landtag/Bezirkstag und zum Bundestag Gebrauch zu machen und bei der Entscheidung auch die Kompetenz der SPD in der Sozial-, Arbeitsmarkt- und auch Wirtschaftspolitik zu beachten.

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 452776 -

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis
 

Termine

Alle Termine öffnen.

04.12.2017, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr Hauptausschuss Haushalt

06.12.2017, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr Umweltsenat

08.12.2017, 10:00 Uhr - 19:00 Uhr Plenum (Haushalt)

Alle Termine

 

Counter

Besucher:452777
Heute:31
Online:2