SPD-Fraktion lobt Neustadtumgestaltung

Kommunalpolitik

Einen Wermutstropfen gibt es nach wie vor

Am vergangen Dienstag traf sich die SPD-Stadtratsfraktion zur ersten Fraktionssitzung im neuen Jahr 2017. Hier wurden wichtige Themen des vergangenen Jahres nachbesprochen. Eines dieser Themen war dabei die Umgestaltung der Neustadt, weil dies auch die größte Baustelle in den vergangenen Monaten und in der Bevölkerung am meisten im Gespräch war.

Dabei stellten die Fraktionsmitglieder fest, dass die Umgestaltung eine gelungene runde Sache sei. Barrierefreiheit und die neue Oberflächenbeschaffenheit der Gehwege und der Fahrbahn sei für Radfahrer, junge Familien mit Kinderwagen wie auch für ältere und gehbehinderte Menschen eine echte Erleichterung. „Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass somit einige Punkte bzw. Wünsche aus dem SPD-Programm „Landshut 2020“ umgesetzt sind.“, betont Fraktionsvorsitzender Robert Gewies. Stadtrat Gerd Steinberger stimmt dem zu und ergänzt: „Die Lebensqualität um die Neustadt herum könnte aber noch mehr verbessert werden, wenn endlich die Balsgasse eine echte Sperrung erhalten würde.“ Nach wie vor, auch nach der Öffnung der Baustelle in der Neustadt, fahren viele Autofahrer unberechtigt und zum Ärger der Anwohner durch die Balsgasse. Der Antrag der SPD-Fraktion zur Sperrung mittels Schranke oder Poller wurde nach wie vor nicht abschließend im Stadtrat behandelt. „Äußerst erfreulich ist auch die bereits im Herbst begonnene Aufstellung von Pflanzkübeln, was auf eine grüne und farbenfrohe Neustadt hoffen lässt.“, ergänzt Steinberger.

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 452148 -

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis
 

Termine

Alle Termine öffnen.

24.11.2017, 09:00 Uhr - 10:00 Uhr Ältestenrat

24.11.2017, 15:00 Uhr - 19:00 Uhr Plenum

04.12.2017, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr Hauptausschuss Haushalt

Alle Termine

 

Counter

Besucher:452149
Heute:10
Online:1