1. Mai - Kampftag der Arbeiterbewegung

Arbeit & Wirtschaft

Auch in diesem Jahr nahmen zahlreiche Gewerkschafts- und SPD-Funktionäre an der Demonstration und der anschließenden Kundgebung des DGB in der Region Landshut teil. Auch ich versäume die Veranstaltungen am Tag der Arbeit in keinem Jahr.

Unter dem Motto „Gute Arbeit -Sichere Rente -Soziales Europa“ organisierte der DGB in Bayern über 110 Kundgebungen und Veranstaltungen zum 1. Mai, allein davon 17 in Niederbayern. „Am 1. Mai wird auf allen Kundgebungen Klartext gesprochen“, kündigt DGB-Regionsvorsitzender Klaus Pauli an und ergänzt: „Denn im Freistaat arbeiten mittlerweile immer weniger der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Vollzeit. Darüber hinaus nehmen Befristungen, Werkverträge sowie Minijobs zu.“ Ziel sei es auch Niedriglöhne einen Riegel vorzuschieben. Insbesondere deshalb, weil der Übergang von der Arbeit in die Rente nicht in die Armut führen darf. Interessant waren die Maikundgebungen in diesem Jahr auch deshalb, weil am 30. April die Entgelttarifverträge in der Metall- und Elektroindustrie auslaufen und die Friedenspflicht um 0 Uhr endeten. Die Metaller haben den Tag der Arbeit auch als Auftakt für ihre Entgeltforderungen in der Tarifrunde genutzt.

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 452134 -

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis
 

Termine

Alle Termine öffnen.

24.11.2017, 09:00 Uhr - 10:00 Uhr Ältestenrat

24.11.2017, 15:00 Uhr - 19:00 Uhr Plenum

04.12.2017, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr Hauptausschuss Haushalt

Alle Termine

 

Counter

Besucher:452135
Heute:10
Online:1